blog.area23.at - a simple url encoder/decoder

 a simple url encoder/decoder
 http://blog.area23.at

Labels

Wirtschaft (124) Österreich (96) Pressefreiheit (70) IT (53) Staatsschulden (32) code (30) EZB (23) Pensionssystem (13) music (2) France (1)

2017-01-07

IEEE802.3 CSMA/CD

Since many local nets with access to the internet via standard gateway using common SNAT are all still based on IEEE802.3 with medium access control CSMA/CD (CSMA/CA CSMA/CR) this could have terrible risks in some cases.

The topology before the gateway to the Internet and the backbone (provider) architecture / topology exactly after this gateway, as well as the topology after the 1st real Internet router are critical!
If there is an internet exchange common backbone for all providers (that all regional or most providers share), this is the next critical area issue!

http://www.ieee802.org/3












2016-12-30

Russian Federation achieved significant advancements compared to Communism

Under Communism there was a ban on religion,
in the Russian Federation there is freedom of religion now!

In Stalinism there existed a whole apperate for the internal control of the citizens and the fewest citizens of the Soviet Union had courage for privacy.
The citizens and companies of the Russian Federation are, after US No. 2 in encryption and use of the Tor Onion Router, see: [ http://goo.gl/IOX91Y ]

The Soviet Union had a fully communist order,
Russian Federation has a modern constitution: [ http://goo.gl/Eehk68 ]


The West often criticizes folliowing points concerning Russia:
  1. Christian russian iorthodox church is partially somewhat hardcore!
    This is logical, religion was suppressed throughout the Soviet era, and the bishops were underground fighters who were oppressed.
    Obviously, the top of the orthodox church now are exactly those underground fighters, and even Martin Luther King or MalcomX were not as softly liberal as later referent Jesse Jackson.
  2. Russia is not a perfect "western" democracy
    Sure, but the Russian president may only stay in office for two consecutive times and then has to pause at least one full period before he can start again.
    The supreme Soviet remained continuously in the office, but the German chancellor can also be elected as often as desired, and, in contrast to Russia, does not even have to pause a full period after 2x elected.
  3. Putin likes "Dictator" Erdogan
    Yes, because of his courage to dogfight! Erdogan set there an important symbolic act. All sponsored rebels, but also Russian, Turkish, Iranian officers and CIA intelligence personnel died in the conflict areas, they were never officially mentioned and did not even receive even a military funeral. All the parties used jets only as support for body groups, the life of the soldier is cost-effective, so a jet is so expensive.
    Erdogan ended this type of war, where many rebels fought without a sovereign badge, he danced the Dogfight with a Turkish-flagged F16 against a Russian-flagged SU-24, and sent the dead pilots to Moscow with full military honors. This reminded of more civilized times

2016-12-24

Das eigene und das Fremde - ein historischer unzutreffender reiner Konstruktivismus

Der unabhängige Nationalratsabgeordnete Markus Franz wird nicht müde zu betonen, dass man sich dem Islam und dem Orient gegenüber abgrenzen sollte und zieht eine Grenze zwischen Christentum und Islam.

Nun betrachten wir einmal die faktische Historie.
Herr Franz wird mir sicher zustimmen, dass ein wesentlicher Grundstein unser Kultur auf dem imperium romanum basiert. Nun Nordafrika war nach dem 3. punischen Krieg (Cato maior: "Ceterum censeo Carthaginem esse delendam") Teil des Imperium Romanum, Ägypten seit 31.v Christus nach dem Sieg des Octavian (Augustus) über Marcus Antonius, der vorher liebestrunken eine Provinz nach der anderen Königin Kleopatra schenkte, Israel spätestens im Jahr 70 n. Chr. nach der Niederschlagung im Jüdischen Krieges inkl. Zerstörung des salomonischen Tempels.
Vielleicht ist Herr Franz ja der Meinung, dass im Zuge des Vandalenreiches unter Geiserlich in Nordafrika, die Gegend wieder entfremdet wurde, allerdings waren die Vandalen ein ur-germanischer Stamm und sind damit pre-atavistisch wieder sehr was eigenes.

OK, vielleicht ist Herr Franz ja der Ansicht, dass aufgrund der Kreuzzüge und Türkenkriege das Fremde sehr fremd und feindlich ist!
Nun behaupte ich, dass die Türkenkriege nicht so extrem brutal waren, es waren meiner Meinung eher listenreichen informationsdienstliche Kriege (Türkensturz, getürkte Nachrichten, Tunnel und Gegentunnel bei der Belagerung von Wien, ein und denselben Stier immer anders angemalt auf den Zinnen der Burg zur Schau stellen). Und die Türken hätten diesen Schattenkrieg fast gewonnen, wäre da nicht ein kleinwüchsiger Homosexueller Prinz sich bei den Habsburgern als Feldherr vorstellen, den wegen seiner unmännlichen Art kein anderer europäischer Herrscher in seine Dienste stellen wollte und ein Polenkönig, der lang um den Anteil der potentiellen Beute bei Kriegsgewinn feilschte bevor man sich handelseinig war und Johann III. Sobieski seine Unterstützung bekundete.
Und die Habsburger waren äußerst dankbar, die Polen nahmen die ganze Kriegsbeute mit und Österreich bekam nur die Säcke mit dem Kaffee, den man zuerst für das Futter für die Kamele hielt und Prinz Eugen, der edle Ritter baute das größte prächtigste Schloss Belevedere, das architektonisch und epochal Verseille übertraf, während die Habsburger zur der Zeit noch im leicht mittelalterlichen Wien residierten. (Schönbrunn wurde erst später gebaut) und man ernannte den schwulen Zwerg zum General Feldmarschall und ließ ihm alle seine exzentrischen Eskapaden durchgehen, denn er war Prinz Eugen, der edle Ritter.
Wenn man den 30-jährigen Krieg und die deutsch-französischen Kriege (viele Dinge auf ein is sind verschwunden in Paris, ... vom canis bleibt nur grinis, ... sanguis aus der ensis...) so übertreffen diese sowohl an Grausamkeiten, als auch an Zerstörungen die Türkenkriege bei weitem. (Trotzdem würde niemand Schweden trotz Wallenstein oder Frankreich als das Fremde bezeichnen).

Nun kommen wir zum 1. Weltkrieg, hier war das osmanische Reich Alliierter des deutschen Kaiserreiches und Österreich.


Leider waren militärisch die romantischen Monarchien Österreich-Ungarn und das osmanische Reich die Schwachstellen diese Bündnis. Beide waren militärtechnologisch nicht am Stand der Zeit, beide konnten sich nicht mit der modernen brutaleren Art der Kriegsführung anfreunden und es fehlte beiden an ultimativen deutschen Siegeswillen. Die Briten und Franzosen stachelten außerdem die Balkan Völker bei Österreich-Ungarn und die Araber beim osmanischen Reich zum Freiheitskampf als taktische Kriegslist an. (Die gutmütigen Habsburger hätten den Balkan wie den Ungarn wahrscheinlich in absehbarer Zeit Selbstverwaltung gegeben, nur die Briten hatten ein gewisses Talent seit Lord Byron extrem radikale Freiheitskämpfer zu generieren. post scriptum: Dafür sind die Griechen immerwährend pleite, seitdem sie aus dem gut und effizient verwalteten osmanischen Reich ihre Freiheit erlangten, den Briten war der Kriegserfolg wichtig, deswegen ließen sie ein griechisches System durchgehen, wo alle Staatsdiener ihre ganzen Vettern ebenfalls in den Staatsdienst holen konnten).
Der dem Habsburgerreich ähnliche Alliierte des 1. Weltkrieg ist für Herrn Markus Franz also das Fremde??
Nun, vielleicht liegt es an der Religion.
Der Islam ist neben Christentum und Judentum eine der 3 abrahamitischen Religionen, wahrscheinlich ist die Ringparabel des Humanisten Lessing für Herrn Markus Franz ebenso das Fremde.

Das Fremde laut Herrn Markus Franz interagiert seit dem imperium romanum wesentlich historisch und kausal prägend seit 2000 Jahren mit dem eigenen. Und die Osmanen zerstörten bei der Eroberung von Konstantinopel nicht einmal wesentlich das oströmische Erbe (Hagia Sophia, Hippodrom) und selbst die kyrillischen Ikonen des orthodoxen serbischen Erbes am Balkan blieben im osmanischen Reich weitgehend erhalten)

2016-11-12

War Putin am 19.-20. Oktober 2016 in Berlin?

War russischer Bär im OktoBär 2016 in Bärlin? 

19. Oktober 2016 aus russischer Sicht

Der Kreml twittert ueber die Neueroeffnung des kulturellen orthodoxen russischen Zentrum in Paris
https://twitter.com/KremlinRussia_E/status/788702146984304640

Um etwa 10h Moskauer Zeit berichtet der Kreml ueber ein kurzes informelles Treffen von Putin mit  Dmitry Medvedev und Pavel Kolobkov:
https://twitter.com/KremlinRussia_E/status/788786334555074568


Dann am Abend war Putin - laut Kreml twitter Account - zu Gast in Berlin
https://twitter.com/KremlinRussia_E/status/788818120110698497
Pawel Anatoljewitsch Kolobkow ist ein russischer Degenfechter


Deutsche Presse bestaetigt Putin Visite am 19.10.2016


Die FAZ berichtet hier vom Treffen :
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/angela-merkel-empfaengt-wladimir-putin-in-berlin-14488176.html


Kalender der deutschen Kanzlerin Angela Merkel 


Laut Kalender der deutschen Kanzlerin Angela Merkel ist die einzige Referenz zu Russland einen Tag spaeter am 20. Oktober

20.OKT UNTERWEGS
Die Kanzlerin reist am Donnerstag zum Europäischen Rat nach Brüssel.Zunächst geht es um den Reflexionsprozess zur Zukunft der Europäischen Union. Der Ratsvorsitzende, der slowakische Premierminister Fico, berichtet über die Fortschritte bei der Umsetzung des Bratislava-Fahrplans. Zweites Thema ist Migration. Die Bundeskanzlerin berichtet dem Europäischen Rat in diesem Zusammenhang von ihrer Reise nach Afrika. Die Staats- und Regierungschefs sprechen auch über die Reform des Gemeinsamen Asylsystems und über die neue Europäische Grenz- und Küstenwache. Beim Abendessen geht es um die Beziehungen zu Russland. Hierbei wird auch Syrien eine Rolle spielen.
https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/AngelaMerkel/Terminkalender/kalender_node.html?date=201610



Deutsches Außenministerium - ein Mysterium. 

Im Steinmeier Außenamt waren bis vor kurzem auf deren Webseiten auch noch Hinweise auf die Putin Visite ein Berlin; diese sind nun jetzt schnell wieder von den  Webseiten des Außenministerium verschwunden.


War Putin in der zweiten Oktoberhaelfte 2016 jetzt In Berlin,  oder nicht? 


כך So, nur so! 

War russischer Bär im OktoBär 2016 in Bärlin?
Oder
Stellt euch vor, daas die Sachsen als einzige die Wahrheit erkannten

http://m.bild.de/politik/ausland/wladimir-putin/das-schwierige-verhaeltnis-merkel-putin-48351696.bildMobile.html

http://m.diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/5104051/index.do

http://m.bild.de/politik/ausland/wladimir-putin/das-schwierige-verhaeltnis-merkel-putin-48351696.bildMobile.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158902830/Putin-provoziert-Europa-mit-der-Wahl-seines-Tischnachbarn.html

http://m.bild.de/politik/ausland/wladimir-putin/das-schwierige-verhaeltnis-merkel-putin-48351696.bildMobile.html

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1117181.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.at/-1117181.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://www.google.at/


2016-10-17

Trump classifies some americans as animals

Today Trump wrote:
I don't know, who is he meaning? Black people? Gays? Asian or Mexican immigrants? Muslims?

I agree, firebombs have nothing to do anymore with democracy, but I remember, that some endorsed Bernie Sanders. Could you imagine, what would have been happened in a final between Sanders and Trump?
Sanders would have motivated more ultra left guys with his "revolution" idea and there would have been not one or few incidents like that, there would have been many like that, which might have lead to sectarian struggle.
Luck for you, that you have the unpopular but that experienced politician Hillary Roadham Clinton.
And I ask now all GOP members just simple two questions and please answer honest:
  1. Would it have escalted so far, when Rubio or Kasich would have been choosen for final GOP candidate?
  2. What kind of GOP Party do you want to have in future? A GOP party, where Rubio and Kasich like republicans would have a chance or that one, where some US Citizens are seen as humans, but others only as animals Trump style?
Subhuman was a Nazi ideology of the Third Reich. (jews, slavic people, gays were labeled as subhuman)

And one thing to make it clear:
In Asia (Japan, China) there is an adorable behavior of mastership. (in martial arts too). But I will tell you now, whats the difference to facism or Third Reich. The asian people adore a skiled or wise master for his/her knowledge, his/her skills or his/her arts, but facism don't focus on idols, it focus on eleminating, torturing, racking, hurting the so called lower humans.

For me, the entire US election 2015 seemed so surreal.

Surrealism is a cultural movement that began in the early 1920s, and is best known for its visual artworks and writings. The aim was to "resolve the previously contradictory conditions of dream and reality". Artists painted unnerving, illogical scenes with photographic precision, created strange creatures from everyday objects and developed painting techniques that allowed the unconscious to express itself.
https://en.wikipedia.org/wiki/Surrealism

Got many spams from magyardomain last days

Delivered-To: heinrichelsigan@mail
Received: by 10.103.128.150 with SMTP id b144csp183855vsd;
        Fri, 14 Oct 2016 07:42:20 -0700 (PDT)
X-Received: by 10.28.133.202 with SMTP id h193mr5795470wmd.85.1476456140232;
        Fri, 14 Oct 2016 07:42:20 -0700 (PDT)
Return-Path: 
Received: from mail.dgbmail.eu (mailto.dgbmail.eu. [87.229.51.250])
        by mx.google.com with ESMTPS id hd9si25509736wjc.88.2016.10.14.07.42.19
        for 
        (version=TLS1_2 cipher=ECDHE-RSA-AES128-GCM-SHA256 bits=128/128);
        Fri, 14 Oct 2016 07:42:20 -0700 (PDT)
Received-SPF: pass (google.com: best guess record for domain of root@mail.dgbmail.eu designates 87.229.51.250 as permitted sender) client-ip=87.229.51.250;
Authentication-Results: mx.google.com;
       spf=pass (google.com: best guess record for domain of root@mail.dgbmail.eu designates 87.229.51.250 as permitted sender) smtp.mailfrom=root@mail.dgbmail.eu
Received: from root by mail.dgbmail.eu with local (Exim 4.84) (envelope-from ) id 1bv3gh-0005R4-OW for heinrichelsigan@.com; Fri, 14 Oct 2016 16:42:19 +0200
Received: from apache by mail.dataglobe.eu with local (Exim 4.86) (envelope-from [apache mail.dataglobe.eu=""]) id 1bv3g7-0003UM-Iu for heinrichelsigan@mail; Fri, 14 Oct 2016 14:41:43 +0000
X-Provider-Server: no-user-x110
X-Provider-Path: /MAGYARDOMAIN/WEB/metronic/theme_rtl/assets/global/plugins/ckeditor/plugins/flash/images
To: heinrichelsigan@mail
Subject: B@ng Me Tonight
X-Provider-IP: 89.212.78.219
Date: Fri, 14 Oct 2016 16:41:43 +0200
From: Julie Owens [julie_owens clicks.net=""]
Message-ID: [3e8a73cf1c642dcd2d9a3993a6814756 clicks.net=""]
X-Priority: 3
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="b1_3e8a73cf1c642dcd2d9a3993a6814756"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Sender: apache mail.dataglobe.eu=""

--b1_3e8a73cf1c642dcd2d9a3993a6814756
Content-Type: text/plain; charset=us-ascii

I apologize, but can we ... f@ck?

Watch me m@sturbating on the sofa

Spank my rack for your pleasure!

[ http://woodandstonefloors.co.uk/css.php?i=142&dBTkDgan=VVmVWWkXRZp&Qn=Aeu&5=6njeQ ] My photos for your pleasure

See you soon!


--b1_3e8a73cf1c642dcd2d9a3993a6814756--

Results returned from whois.arin.net:
#
# ARIN WHOIS data and services are subject to the Terms of Use
# available at: https://www.arin.net/whois_tou.html

87.229.51.250 is from Hungary (HU) in region Eastern Europe
Input: 87.229.51.250
canonical name: mailto.dgbmail.eu
Registered Domain: dgbmail.eu

87.229.51.250 is from Hungary (HU) in region Eastern Europe
Whois query for 87.229.51.250...

Domain dgbmail.eu

Registrant:
NOT DISCLOSED!
Visit www.eurid.eu for webbased whois.

Technical:
Name Dataglobe Technical staff
Organisation Dataglobe Zrt
Language hu
Phone +36.18088230
Fax +36.19980206
Email info@dataglobe.eu

Registrar:
Name Magyar Domain Ltd
Website http://www.magyardomain.eu/

Name servers:
ns0.dataglobe.eu
ns2.dataglobe.eu

Please visit www.eurid.eu for more info.