blog.area23.at - a simple url encoder/decoder

 a simple url encoder/decoder
 http://blog.area23.at

Labels

Wirtschaft (121) Österreich (93) Pressefreiheit (67) IT (47) Staatsschulden (31) code (25) EZB (19) Pensionssystem (14) France (1) music (1)

2016-01-26

Herr مصطفى القائد ist syrischer Flüchtling.

Antwort auf die Empörung der User im Presseforum Artikel:
http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/4912489/Fluchtlinge_Industrie-will-staatlich-gestutzte-Lohne
Es geht nur darum, dass der Staat etwas draufzahlt auf die Löhne und nicht die gesamten Löhne zahlt.

Ein Beispiel:

Herr مصطفى القائد ist syrischer Flüchtling.

Fall 1: Er hackelt bei der IV und bis er angelernt ist, zahlt der Staat ihm sagen wir die halbe Mindestsicherung am Lohn drauf.
Herr مصطفى القائد ist in 1,5 Jahren angelernt.
Kosten für مصطفى القائد
400€ * 12 * 1,5 = 400€ * 18 = 7.200€

Fall 2: Herr مصطفى القائد bezieht 1,5 Jahre Mindestsicherung.
Kosten für Herrn مصطفى القائد
800€ * 12 * 1,5 = 800€ * 18 = 14.400€

Fall 3: Eine links Grüne NGO kümmert sich um Herrn مصطفى القائد
Kosten für NGO
1.000€ * 12 * 1,5 = 1.000€ * 18 = 18.000€
Davon bekommt Herr  مصطفى القائد ganze 200€ im Monat
Folgekosten 2.000€ durch Randale beim Akademikerball.
Gesamtkosten: 20.000€

Frage: Wie wollen Sie Herrn Mustafa Rahbar integriert haben?

Ich bin im Sinne von Herrn Mustafa Rahbar und dem sozialen Frieden für Variante 1.
Herr Mustafa Rahbar hat dann eine angelernte Ausbildung, der Staat muss nach 1,5 Jahren nichts mehr auf den Lohn drauf zahlen und es entstehen keine Folgekosten. Herr Mustafa Rahbar kann eine arabische Blume heiraten, viele (=2) Kinder bekommen und glücklich werden ohne כך!

Im Fall 3 habe ich etwas Angst, dass dies כך zur Folge haben könnte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen