blog.area23.at - a simple url encoder/decoder

 a simple url encoder/decoder
 http://blog.area23.at

Labels

Wirtschaft (120) Österreich (92) Pressefreiheit (65) IT (47) Staatsschulden (30) code (25) EZB (19) Pensionssystem (13) France (1) music (1)

2013-04-27

Sind die Wahlen noch geheim?

Auf twitter fand heute eine kleine Diskussion zum E-Voting statt:

Ich vertrat die These, dass Wahlmanipulationen in zentralen Wahlsystemen schwerer nachvollziehbar sind: https://twitter.com/HeinrichElsigan/status/328223925945384960

In Österreich gibt es sehr kleine Wahlkreise (Gemeinden) und in größeren Städten werden die Wahlkreise in Wahlbezrike historisch aufgeteilt.
In Österreich gibt es kurz nach den Wahlen immer statistisch genaue Wählerstromanalysen und Auswertungen, wie jung/alt Mann/Frau und Stadt/Land gewählt haben. Die Genauigkeit dieser Statistiken (jung, alt, Mann, Frau) und Wählerstromanalysen basieren auf sehr kleinen Wahlkreisen und den Daten der letzten Wahl.
Wenn ich zu vielen kleinen Wahlkreisen die statistische Gewichtung der Einwohner, sowie die Daten der letzten Wahl habe, lassen sich aufgrund des Wahlergebnisses in Stimmen und den ausgezählten Stimmen der letzten Wahl und der Gewichtung der Stimmbürger statistisch relativ gute Aussagen über einzelne Wählergruppen treffen.
In einer Gemeinde mit mehr jungen Leuten die ins Wahlalter kommen und dem allgemeinen Trend der größeren Eineit (Bezirk, Bundesland) kann ich auch statistisch zurückrechnen, was die Jungewähler am ehesten gewählt haben. Bei Gemeinden mit vielen Alten und wenigen Familien und Neugeburten, könnte man unter gewissen Voraussetzungen sogar die Stimmenabgabe einer einzelnen verstorbenen Person mit gewisser abweichender Wahrscheinlichkeit ermitteln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen