blog.area23.at - a simple url encoder/decoder

 a simple url encoder/decoder
 http://blog.area23.at

Labels

Wirtschaft (112) Österreich (89) Pressefreiheit (41) IT (39) Staatsschulden (28) code (20) EZB (17) Pensionssystem (12) France (1)

2016-07-29

progressiver freyer djournalistischer Presseverlag

Ich habe es mir überlegt und eine Entscheidung getroffen.
Ich bleibe noch bis zur Bundespräsidentenwahl Nr. 3 in Österreich und warte noch ob dann Hofer die Regierung auflöst und gebe dem ganzen noch eine Chance.

Bis dorthin werde ich sogar arbeiten und Steuern zahlen.

Ich gründe einen "progressiven freyen djournalistischen Presseverlag", der folgende Themen publizieren wird.

1. Die geheimen Verbindungen der FPÖ aus der Zeit von Blau schwarz zum BMVIT und welche besonderen Verbindungen HC Strache zur ÖBB hat

2. Wie die ROT Mafia in Wien funktioniert und sie in ORF und Verfassungsschutz hineinspielt. Welche Verbindungen
Hundsdorfer zu Post hatte und welche Sonderaufträge Postler bekamen. Welche Idee von Misik an der Figur des Sozialisten Adlers zu einer blau - roten Regierung existiert

3. Welche Salafisten Schulen in Floridsdorf Koran verteilen und bei welchen Kellermoscheen mit Vorsicht zu agieren ist

4. Wie sich die arabischen Emirate und Qatar in den europäischen Sport einkaufen und so Einfluss auf die EU zu gewinnen versuchen.

5. Wie der Bund und Länder Steuergeld durch Kunstankauf verschwenden und warum der ORF dazu schweigt.

6. Wie es um die Renten wirklich aussieht und ab wann das derzeitige System sicher nicht mehr finanzierbar ist.

7. Wie der Sozialmedizinischer Dienst (Rotes Kreuz und andere) an der Schlepperei beteiligt waren.

Dies und noch viel mehr wird mein bald gegründeter Verlag mit journalistischer Sorgfalt veröffentlichen und ich bin mir sicher, dass diese Themen die Leute doch begeistern.

Die Geschichte von Merkel und Faymann bringe ich nicht, so peinlich will ich auch nicht werden.

2016-07-17

Pensionssystem USA ~ Europa: Amerikanisches Ansparmodell weit weniger Side-Effects als der umlagenbasierte Generationenvertrag

Lange Zeit wurde das Umlagen-Rentensystem hier über alles gelobt und in der öffentlichen Meinung stand es klipp und klar fest, dass der umlagenbasierte Generationenvertrag auf alle Fälle das eindeutig bessere System gegenüber dem US Kapital-Anspar-System sei.

Ich möchte hier durch Veränderungen in mittlerer bis jüngerer Vergangenheit ein par Gegenargumente bringen. Es bleibt dem einzelnen Leser überlassen, wie sehr er diese aufgreift und ob und wie sehr das seine Meinung in Teilen ändern kann.

Die gängigen Argumente für das Umlagesystem waren:

Kapital ansparen ist immer mit Risiko verbunden, da so etwa alle 50-100 Jahre eine globale Finanzkrise stattfindet. (1920er Jahre: schwarzer Freitag, Weimarer Republik, ... und 2008)

Wir lernen bei jeder neuen globalen Finanzkrise dazu: durch gezielte Aktionen der Notenbanken konnte die Finanzkrise 2008 etwas mehr gelenkt werden, dem Chaos der Märkte wurde nicht vollkommen freien Lauf gelassen. In den USA handhabte die FED die Folgen der Subprime-Market Krise mittels Emergency Economic Stabilization Act sicherlich adäquat, allerdings in der EU war dieser Erfolg in dem Maße nicht möglich!
Nichts desto trotz waren die Rentenfonds und Kapital-Anspar-Pensionskassen nicht am stärksten von der Finanzkrise 2008 betroffen!
Weiters denke ich, dass es auch relativ risikolose Kapital-Anspar-Modelle gibt, man darf halt nicht wie KHG den ATX künstlich durch Jimmy Roger & Felix W. Zulauf künstlich pushen und diese nach Betrug klingende Zockerei als "neues" Pensionsmodell propagieren.
Man könnte ein sicheres Modell finden, indem man einen Rentenfonds wie folgt z.B. aufbaut:

10% in Devisen oder Swaps oder Bares der G20 Staaten.
20% Aktien der G20 Staaten
15% EFDs iShares der G20
15% Edelmetalle und Rohstoffe (aber intelligent, also vor dem Winter bei niedrigem Gaspreis kaufen und dann gegen Ende verkaufen, bei Edelmerallen phsysisch gelagert)
20% Staatsanleihen der G20 (dazu nötigen uns sicher die Staaten)
20% Microkredite, Crowdfunding, Rückversicherer, Immobilien

Dieser Fonds verspricht zwar keine astronomisch hohen Gewinne, aber er dürfte relative risk reduced sicheren Ertrag bringen (wo im worst case auch nie alles verloren sein kann)

Was wenige aber bedenken ist, dass im Zuge einer globalen Finanzkrise in einigen Kontinenten (meistens Europa) es auch vermehrt zu Massenarbeitslosigkeit kommen kann und dann ist das Umlagensystem genau so davon, wenn nicht sogar mehr davon betroffen, und zwar wenn die ganzen prognostizierten Einzahler arbeitslos sind,

Die Bevölkerung schrumpft zumindest nicht

Hier wurde die Rechnung ohne gestiegene Alterserwartung und heftige Geburtenrückgänge in EU Staaten gemacht. 
Aufgrund dieser Tatsachen musste bereits ein refugee resettlement Zusatzplan angedacht werden, um die potentiellen Einzahler überhaupt noch gewähren zu können.
Und das ist einer der in der Überschrift des Artikels erwähnten Side-Effects.
Das Umlagensystem ging von gewissen Voraussetzungen aus, die in jüngerer Vergangenheit einfach nicht mehr erfüllt waren und daher wurden Notlösungen (wie die Umsiedlung von Flüchtlingen) gebastelt um das System weiter aufrecht erhalten zu können.

Wenn alle Stricke reißen, dann kann man immer noch aus dem Budget zuschießen oder einfach die Beiträge erhöhen

Genau diese nur für den Notfall angedachte Maßnahme, wird die ganzen letzten 10 Jahre permanent durchgeführt, natürlich fehlt dann das Geld im Budget für was anderes, wie Bildung, Gesundheit und eine Steuersenkung wird so per se de facto für sehr lange Zeit unmöglich gemacht.
Erhöhen von Beiträgen hat negative macro-ökonomische Side-Effects, da hohe Abgaben auf Arbeit beschäftigungshemmend wirken und zusätzliche Belastungen für Unternehmer verhindern Wirtschaftswachstum.


Bislang ignorierte Argumente für das Ansparsystem

Im Ansparsystem ist es aus Sicht des Individuums vollkommen egal, ob es selber Familie & Kinder hat, Sorgen, ob die Kinder vom Hasche Karli auch wirklich genügend Leistung für "meine Pension" erbringen können oder ob der Syrer wirklich so eine TOP qualifizierte Arbeitskraft ist, fallen weg.
Das was ich mir zur Seite lege und anspare, habe ich dann im Endeeffekt mit ein klein wenig Ertrag am Lebensende, unabhängig, ob die Kinder vom Hasche Karli TOP qualifiziert sind, oder ob die Kinder vom Alexander van der Bellen nur schlecht bezahlte praktika ohne Umlagen bei NGOs machen, ob die vertriebenen sunni arab Sttämme doch kaum zur wirtschaftlichen Elite Syriens gehörten oder ob der Neugebauer in seiner Dominanz dieses einst reiche und zukunftsträchtige Land abwirtschaftete!


Last but not least bin ich immer noch linksliberaler

Um Härtefälle zu vermeiden könnte der Staat 800€ x 14 Volkspension zahlen, sobald jemand 20 Beitragsjahre für die neue Volkspension (1 Kasse für alle in der Österreich) zusammen hat!

2016-07-09

Frauke Petry, Donald Trump, Larry King and an Apprentice roast Comedy Central

Frauke Petry inzwischen öfters auf ausländischen Kanälen als im deutschsprachigen Fernsehen:


Aber die bessere Satire kommt jetzt:
Als ich mich fragte, wieso Donald Trump bereits in den Jahren 2011 und 2012 zu trenden begann,
Donald Trump trended 2011 https://goo.gl/80VVuh

kam ich auf so nette Querverweise, wie Comedy Central Roast und The Apprentice




Donald Trump & Larry King sind hier wirklich zum Lachen:

2016-06-05

A new approach on monetarisation, when remixing copy left

Some years ago, I guess sometime between late 2009 and early 2014, I was so free to remix several artworks and popular scientific explanations from others founders to visualize relationships between subprime market crisis in the US and the problems of the countries of the € zone with all the rumor, demonstrations, civil unrests inside Europe. I mixed music from The KLF in (who called them self "Kopyright Liberation Front" and who excessivly remixed samples of other artists.)



I didn't enable the monetization switch at YouTube on this remix video, because I didn't find it fair, that all gain would be transferred to me alone.
Rather I would prefer a model, where every artists involced in this remix would receive shares from monetarisation proportionately to time his or her part was mixed in.

2016-06-04

Eine Lanze für Erdogan - Versuch der Gegenpropaganda zu dt. Medien

Besonders seitens der deutschsprachigen Medien, gibt es sehr viel extrem einseitige nicht ausgewogene Kritik an Recep Tayip Erdogan. Diese Kritik kommt an ihren Spitzen undifferenzierter Hetze gleich mit Aussagen, wie
Erdogan geht gegen alle Kurden vor; Erdogan vernichtet alle Kurden!
oder
Erdogan ist sehr Israelfeindlich und antisemitisch.
oder
Die Kemalistische CHP ist so sekulär, westlich, europäisch demokratisch.
Dieser Artikel hat den Zweck einige in deutschen Landen kaum bekannte Ereignisse in der Türkei zu erwähnen behufs Widerspruch zu dieser medialen Propaganda.
Erdogan ist sicher kein Engel, aber die deutschen Medien sind bzgl. Türkei weit unten dem Niveau des völkischen Beobachters aus der NS-Zeit des 3. Reichs.

Die Todesstrafe wurde erst unter Erdogan und der AKP-Regierung in der Türkei abgeschafft. Die vorher in einer Koalition mit den ultra-nationalistischen grauen Wölfen MHP regierenden Kemalisten (damals war die Partei der Kemalisten nicht die republikanische Volkspartei CHP, sondern demokratische Linkspartei DSP) verurteilten Terrorchef der kurdischen "Arbeiterpartei" PKK Abdullah Öcalan. Bülen Ecevit ( † 5. November 2006Rememberremember the fifth of November)  unterzeichnete im Jahr 2000 ein Todesurteil gegen PKK-Führer Öcalan. Dieses wurde damals nicht vollstreckt, dennoch kam es zu Häftlingsrevolten in 20 Gefängnissen.

Die kurdische Sprache wurde seit Beginn der AKP Regierung in vielen Bereichen schrittweise mehr erlaubt.  Zuerst wurden die kulturellen Freiheiten der kurdischen Minderheit gestärkt. So sind Gebrauch der kurdischen Sprache, Kurdischunterricht in Privatschulen und kurdische Radio- und Fernsehkanäle nun erlaubt. Mit dem im Jahr 2013 verabschiedeten Demokratiepaket der Regierung Erdoğan wurde das Verbot von kurdischen Buchstaben vollständig aufgehoben, und damit das von 1928 unter Atatürk (Mustafa Kemal Pasha) eingeführte komplett Verbot der kurdischen Sprache nun gänzlich revidiert!


Kobanê dank AKP gerettet. AKP war neben der HDP die zweite Partei, die Erlaubnis für irakisch kurdische Peschmerga gewehrte, die Türkei mit Ausrüstung und Waffen zu passieren um den syrischen Kurden bei der Schlacht von Kobanê zu helfen. CHP und MHP sprachen sich gegen die Durchquerung des türkischen Territoriums durch bewaffnete irakische Peschmerga aus, da damit die Türkei zweifelsfrei aktiv in den syrischen Bürgerkrieg beweisbar involviert wäre.


Juden und Christen erhielten erst unter der AKP Regierung wieder aus der Zeit der Jungtürken enteignete Immobilien teilweise zurück und die orthodoxe Kirche und die jüdische Gemeinschaft durften wieder bedeutende Synagogen und Gotteshäuser aufsperren.
Ich gebe hier absichtlich keine türkischen Quellen an, da oft das Argument der Propaganda bei diesen von den Gegnern der AKP & Erdogan verwendet wird, diesmal ist Quelle Times of Israel.
http://www.timesofisrael.com/for-first-time-in-decades-famous-turkey-shul-hosts-wedding/

AKP & Erdogan's erfolgreiche Wirtschaftspolitik
Türkei war seit ihrer Gründung zwar ein mehr oder weniger (nach außen hin mehr, nach innen hin weniger) sekulärer westlicher Staat, allerdings verschlief nicht nur das osmanische Reich die industrielle Revolution, die Türkei konnte in den letzten 100 Jahren kaum Anschluss an westliche europäische Volkswirtschaften finden.
Unter Erdogan und der AKP stieg die wirtschaftliche pro Kopf Leistung konstant, siehe
http://www.tradingeconomics.com/turkey/gdp-per-capita-ppp
Staatsschulden konnten von 80% des BIPs auf etwa 30% des BIPs reduziert werden:
http://www.tradingeconomics.com/turkey/government-debt-to-gdp
die Arbeitslosigkeit blieb konstant zwischen 10%-12%, was für ein typisches europäisches Südland besser als die Südstaaten der €-Zone ist:
http://cdn.tradingeconomics.com/embed/?s=tuunr&v=201605221910n&d1=19160101&d2=20161231&title=false&url2=/greece/unemployment-rate

Es gibt noch sehr viel mehr auch positives unter der AKP Regierung Erdogan zu berichten, wie verschärfte Strafen gegen Ehrenmorde, Investitionen in Istanbul, das zur modernen Metropole wurde.

Nichts desto trotz ist einige Kritik an AKP & Erdogan seitens des Westens sehr wohl berechtigt!
Die Pressefreiheit erlebte tatsächlich größere Einbußen innerhalb der letzten 2 Jahren durch die AKP Regierung. Verschärfte Demonstrations- und Terrorgesetze, die nicht auf die Zeit bis IS und PKK besiegt oder zur Ruhe oder Verhandlung gebracht wurden, begrenzt, sondern diese Anti-Terrorgesetze haben unendlich lange Gültigkeit, auch wenn der IS besiegt ist und caesefire in Syrien bereits 3 Jahre halten sollte.
Auch das Sponsern von zuerst moderaten Rebellen (FSA), die mit der Zeit immer weniger moderate wurden (al-Nursa) durch AKP & Erdogan im syrischen Bürgerkrieg ist differenziert, aber verhältnismäßig zu beurteilen, denn sponserten Iran, Saudi-Arabien, Israel, Qatar, Russland, USA auch die ein oder anderen mehr oder weniger sekulären friedliebenden augenchirurgischen Rebellen!

p.s.: Trotzdem halte ich mich jetzt für einige Zeit aus der Politik des mittleren Ostens und auch aus der österreichischen bloggend einige Zeit heraus. Ich muss andere wichtigere Dinge angehen.

2016-04-23

#OIC islamic conference in Istanbul



There was not much information in press or TV inside Europe about islamic conference #OIC in Istanbul.

Themes of the conference were widley and largley scattered so far.
This was especifically first time (since many years or first time ever). that both representatives of Iran and Saudi Arabia attended to the conference even at the same time!
Main issues were howto fight islamic terrorism, avoiding sectarian conflicts and problem of racism inside the muslim world!

Both Turkish TV-stations and iranian Internet TV media brought / presented stories in English to expose information about the conference to general world public.
Unfortunately, these informations didn't flow in the mainstream media of many non muslim countries. (because loical comedians are jist more important in some part of the world, even when time of carnevall is already long over)

So I linked below to 2 reports in English for better understanding and transparent information:

Turkish President Erdogan speaks at the OIC leaders' summit in Istanbul


Iranian presid Rouhani in Istanbul for OIC summit



Various pictures of #OIC in Istanbul






































I guess the two rulers were previously never so close to each other with as little distance together!
On photo is unfortunately not the face of his excellence of Saud, but face ecxpression of  President Rouhani seems strict bit still polite and controlled.